Impulse auf der Frutt

Bereits zum zweiten Mal fand dieses Jahr der Impulstag der Alphorn-Juroren des ZSJV statt. Diesmal ging es auf die Melchsee-Frutt und es waren auch zahlreiche Kursleiter aus den verschiedenen Regionen des ZSJV-Gebietes dabei.

Fünf ehemalige und aktive Juroren aus Ob- und Nidwalden erarbeiten mit den Kollegen je ein Alphornstück. Dazwischen gab es jeweils einen Fussmarsch oder eine rasante Fahrt im Frutt-Zügli, organisiert und angeführt von Alphorn-Obmann Toni Wigger. Selbstverständlich ging es auch darum, sich auszutauschen, die letzten oder die nächsten Einsätze zu besprecP1100486hen oder einfach auch das wunderbare Wetter und die einmalige Kulisse zu geniessen. Selbstverständlich wurden die erarbeiteten Stücke auch mehrmals vor zahlreichen Zuhörerinnen und Zuhörern aufgeführt.

Nicht nur musikalische Inputs durften die Alphorn-Experten aufnehmen: Lukas von Moos gab einen interessanten Einblick ins Kraftwerk Hugschwendi und die Energieproduktion im Kanton Obwalden.