News zum EJF 2020 Basel

Corona-Virus: Durchführung des Eidgenössischen Jodlerfests Basel 2020

Liebe Kameradinnen,
Liebe Kameraden

Wir alle befinden uns im Moment in einer Situation, die für uns völlig neu ist und uns vor ungeahnte Herausforderungen stellt. Das einzige was wir tun können ist, die Regeln des Bundesrates zu befolgen. Den Zusammenhalt können wir auch demonstrieren mit Abstand halten und dem Verzicht auf direkte Kontakte. Dies gerade auch, weil sie uns wichtig sind. Je konsequenter wir uns an diese Regeln halten, umso eher können wir wieder zur «Normalität» zurückkehren.

Ja, es braucht viel Geduld. Auch bezüglich Abklärungen für das Eidgenössische Jodlerfest. Der Zentralvorstand des Eidgenössischen Jodlerverbandes (EJV) und das Basler Organisationskomitee beraten derzeit gemeinsam die Optionen rund um die Durchführung des 31. Eidgenössischen Jodlerfests Basel 2020 vom 26. bis 28. Juni. Die Abklärungen mit allen Beteiligten sind zeitaufwändig und nicht ganz einfach.

Der Bundesrat wird nächste Woche kommunizieren, wie es mit den jetzigen Covid-19-Massnahmen weitergehen soll. Gestützt auf den Entscheid des Bundesrats werden wir einen definitiven Entscheid in Bezug auf die Durchführung des Eidgenössischen Jodlerfests Basel bis Ende nächster Woche kommunizieren.

Der Zentralvorstand EJV und das Organisationskomitee in Basel danken für das Verständnis. Auf diesem Wege möchten wir euch zudem allen Mut machen und Hoffnung schenken, dass alles wieder gut wird.  Unseren Mitgliedern die krank sind, wünschen wir auf diesem Weg alles erdenklich Gute. Wir senden euch positive Gedanken und a chräftiga Juutz der euch Kraft spenden soll!

Trotz allem schöne Ostertage
Im Namen des EJV Zentralvorstandes
Karin Niederberger

 

Und hier noch als PDF
News EJF 2020 Basel